Pflanzenschutz

Der Pflanzenschutz umfasst die Gesamtheit der Bemühungen, sämtliche Schäden und Leistungsminderungen von Nutzpflanzen durch Ausnutzung aller einschlägigen wissenschaftlichen Erkenntnisse in einer ökologisch und ökonomisch angemessenen Weise zu verhindern oder zu mildern.

Wichtige Werkzeuge sind Sortenwahl, Fruchtfolge und Pflanzenschutzmittel. In Rahmen unseres Konzeptes Betriebshaftpflichtversicherung gelten daher – beitragsfrei – bis zu 5t Pflanzenschutzmittel in flüssiger Form als mitversichert. Voraussetzung hierfür ist lediglich, dass diese Lagerung weder einer Anzeige- noch Genehmigungspflicht unterliegt.

In jedem Fall gelten die jeweiligen Versicherungs- und Vertragsbedingungen. Die in den Rubriken angeführten Aussagen und Beispiele haben lediglich tendenziellen Charakter. Sie ersetzen in keinem Fall die aktuelle Rechtssprechung oder vertragliche sowie rechtliche Grundlagen.